Geschichte

Caaschwitz kann auf eine über 800 Jahre alte Geschichte zurücklicken. Hier sind wichtige Daten der Ortsgeschichte aufgelistet.

1191erste urkundliche Erwähnung
1194sehr heißer Sommer, Flüsse trockneten fast aus
1280fruchtbares Jahr mit Getreideüberfluss
1290bereits im Februar reife Erdbeeren und in August reife Trauben
1338Heuschreckenplage über Thüringen und Franken
25. Juni 1348starkes Erdbeben in ganz Thüringen
1355Heuschreckenplage
1362Hochwasser
1383Pest in Thüringen
1434Mäuse- und Hamsterplage
28. Juli 1480Hochwasser
1482Hungersnot
1542-1543Heuschreckenplage im Osterland
1566Pest in ganz Deutschland
1585Hochwasser
16. Dezember 1598starkes Erdbeben
30. August 1602Verbot der Trunksucht im Fürstentum Reuß jüngere Linie
29. Mai 1613Thüringer Sintflut; Heuschreckenplage
1618-1648Dreißigjähriger Krieg
13. Juni 1622Hochwasser
1625Überfälle und Plünderungen im ganzen Fürstentum
1633-1634Pest
29. Januar 1637Anzünden des Dorfes durch kaiserliche Soldaten, 19 Bauernhöfe zerstört
1859Bau der Schule (heutiges Gemeindehaus)
1887Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
1903Gründung des Sportvereins
1940Gründung des Kindergartens im heutigen Gemeindehaus
1945-1947Heimatvertriebene kommen nach Caaschwitz
1950Einsetzen der Kirchenaustrittsbewegung
1954höchstes Hochwasser in Caaschwitz
1960Enteigenung der Bauern; Einführung der LPG
1962Maul- und Klauenseuche
1967heftige Stürme
1970Sportplatzweihe
7. August 1974Hochwasser
9. Dezember 1974Hochwasser
Oktober 1988Kindergarten zieht um
Oktober 2004100-Jahrfeier des Sportvereins